Das erste Halbjahr 2019 war für Trader und Anleger an Spannung kaum zu überbieten. Wahrscheinlich hat mit dieser Trendwende und V-förmigen Aufwärtsbewegung in den meisten Aktien / Indizes keiner gerechnet. Der Nasdaq 100 (R) hat es innerhalb von ein paar Monaten auf einen Swing Gewinn von mehr als 30% gebracht. Andere Märkte wie der DJIA (R) oder der S&P 100 (R) haben es auf gute 20% in ein paar Monaten gebracht. Das sind Ausnahmesituation und war vor allem der übertriebenen Verkaufsphasen und dem geringen Volumen im Dezember `18 geschuldet. 

Für das Algo Trading und Investing ist Volatiltät gut. Vor allem für das Algo Trading, bei dem es darum geht, kurzfrisitige Chancen zu erzielten. Da die Algo Systeme so angelegt sind, dass diese aus einer Abwärtsphase einen Trendwechsel aufspüren sind wir in vielen Trades sehr gut nach einer kurzen Abwärtsbewegung wieder in die Aufwärtsbewegung eingestiegen. 

 

Nachfolgende Tabelle zeigt unser Ergebnis für das erste Halbjahr 2019:

Über alle Trading Systeme haben wir eine mittlere Trefferquote von 69% erzielt, was für Handelsysteme grundsätzlich ein guter Wert ist. Bei der Profitabliität / Trade (kum. Handelsgewinn (%) geteilt durch Anzahl Trades) zeigen sich gerade in dieser Marktphase unsere neuen ARROW Systeme besonders stark. Wir bieten fünf Varianten für den ARROW mit fünf verschiedenen Aktienpaketen an. Das ARROW US Tech 100 Paket hat mehr als 2% Gewinn bei einer durchschnittlichen Haltedauer von ca. 18 Tagen erwirtschaftet. Das ganze mit 35 Trades im ersten Halbjahr. Dies ist ein hervorragendes Ergebnis. 

14 unserer 17 Handelssysteme hatten im ersten Halbjahr ’19 eine positive Performance. Nur 3 haben aktuell ein Minus afu der Uhr stehen. 

Weitere Kennzahlen und Auswertungen gibt es im Bereich PERFORMANCE