Der Januar 2020 war für die Börsen ein sehr volatiler Monat. Auf Sicht von einem Monat ist zum Ende Januar von den Gewinnen Anfang des Jahres nichts oder nicht mehr viel übrig geblieben. Der Corona Virus hat die Anleger kurzfristig verschreckt und zu einigen Gewinnmitnahmen und Absicherungen geführt. 

Da wir emotionslos auf der Basis unserer Systeme handeln, kam uns diese erhöhte Volatilität sehr zu gute. Gerade in den ARROW und MAX Systemen und hier allen voran in den 100er-Aktienpakete (Aktienpakete mit 100 Aktien) wurde ordentlich getraded.

 

Zusammenfassung Januar 2020:

  • Absolut höchster Gewinn:
    • Geteilter Platz für ARROW US Tech 100 und MAX US 100 mit jeweils 19% Tradeperformance.
    • Anleger, die jeweils 10.000 US-$ in jeden Trade in einem der Systeme investiert haben, konnten in Summe einen Gewinn im Depot von ca. 1.900 US-$ realisieren (vor Kosten). Hier muss man jedoch sagen, das das ARROW System dazu NUR!! sieben Trades gebaucht hat während MAX 19 Trades benötigte.
  • Bestes Verhältnis von Gewinn zu Anzahl Trades:
    •  Gewinner: ARROW US Tech 100 gefolgt von ARROW Germany 100.

Die ARROW Systeme haben auch bei diesem holprigen Start im Januar wieder Ihre Stärke gezeigt das Portfolio an Aktien auf- und abgebaut. Alle MAX Systeme sind im Januar im Plus gelandet, was vor allem an den schnellen Auf- und Abbewegungen lag. Wir hätten uns von SELECT etwas mehr für Januar erwartet, aber leider war für SELECT die Bewegungsdynamik noch zu niedrig. ULTRA konnte in dieser Marktphase nicht punkten, da ULTRA stärker ausgeprägte Bewegungsmuster benötigt, um richtig aktiv zu werden.

In Summe sind 14 von 17 Quant Paketen im Januar im Plus, während die anderen drei in kleines Minus haben aber ja auch noch nicht nennenswert viele Trades gemacht wurden.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg beim Handeln!

Fragen an Traderama

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns

+49 2150 9669890