SOLID System – das defensive Handelssystem für Aktien

Für DIY Trader | CAPPED QUANT SYSTEM | Kurzfristiges, aktives traden von Aktien
RELEASE 1.0

Beschreibung

 

  • SOLID ist wie der Name schon sagt vor allem auf eine stabile und gleichmäßige Gewinnentwicklung des Portfolios ausgelegt.
  • Es ist deshalb für Einstieger und risikoorientiere Anleger ausgelegt und kann sehr gut auch von Berufstätigen eingesetzt werden.
  • Es ist ein STOCK PICKING System, welches sehr selektiv Aktien aus einem definierten Aktienpaket ins Depot holt.
  • Die Treffeerquoten liegen alle größer 65% und Drawdowns werden sehr schnell wieder aufgeholt.
  • SOLID ist ein CAPPED Quant System. Das bedeutet, Sie bekommen nicht beliebt viele Signale, sondern eine genau definierte maximal Anzahl von Signalen. Damit können Sie Ihren Kapitaleinsatz optimal planen.
  • Wir senden Ihnen vor Börsenstart die Kauf- und Verkaufssignale gültige für den gesamten Handelstag als LIMIT Orders zu. Einfach beim Broker eingeben und fertig. Sie müssen innerhalb des Tages nicht aktiv werden.
  • Der SOLID geht sehr selektiv bei der Auswahl der Aktien vor. Es kann auch gut sein, das über mehrere Tagen kein Kaufsignal kommt, da SOLID defensiv in den Markt einstiegt und gegenüber anderen Systemen länger wartet.
  • Offene Positionen werden sowohl über das Traderama Risiko & Stop Management als auch über die Gewinnziele geschlossen.
  • Reservieren Sie sich ca. 5 min. Zeit pro Tag für den SOLID und das Depotmanagement.

Besonderheiten SOLID SYSTEM

  • Fokus: Möglichst wenig Verluste und kleine Drawdowns
  • Das System wechselt zügig in Cash und wieder in Aktien zurück
  • Sehr gleichmäßige Kapitalentwicklung des Portfolio 

Ausrichtung:

für Hobbytrader

für Einsteiger

für risikoorieniterte Anleger

sehr gut für Berufstätige geeignet

Das SOLID Quant System wird mit vier verschiedenen Aktienpaketen angeboten:

SOLID Germany 30

SOLID Germany 100

SOLID US 100

SOLID US Tech 100

Preisübersicht und Bestellung

Aktuelle Signallage in allen SOLID Quant Paketen

Kapitaleinsatz

Das SOLID System ist ein CAPPED QUANT SYSTEM. Vorteil: Die maximale Anzahl von Positionen ist beschränkt und Sie können mit einem vorab definierten Budget handeln. Pro Paket ist diese Maximalzahl unterschiedlich und in der Tabelle ersichtlich. Somit können Sie Ihren Kapitaleinsatz optimal bestimmen

Risiko Management

Wenn der Schlusskurs einer Aktie unterhalb der STOP LOSS Schwelle von -5% bgemessen am Kaufpreis liegt, wird die Position am nächsten Tag zur Markteröffnung „market“ verkauft“. Damit ist das Risiko jeder Position begrenzt. Sie werden täglich informiert, wenn eine Position per  Traderama Stop Management verkauft wird.

Kaufen & Verkaufen

Wir senden Ihnen vor Börseneröffnung die Kauf und Verkaufssignale mit Limit Kaufpreis und Limit Verkaufspreis zu. Einfach nur im Depot als Limit Order einstellen und fertig! Die Verkaufslimits sind (bis auf die Stop Signale) sogar über die ganze Woche gültig (nicht nur tagesgültig). Dies spart Zeit und Aufwand.

Budget*

Die Aktienpaket „Germany 100“, „US 100“ und „US Tech 100“ haben max. 10 Positionen und werden ab ca. 30.000 Euro empfohlen. Das Aktienpaket „Germany 30“ hat max. 5 Positionen und wird ab 15.000 Euro empfohlen.

* Budget Beispiel:
Ein Anleger hat ein Budget von 20.000 Euro und bestellt das SOLID Germany 30 System. Dann könnte er dieses Budget in 5 Teile (weil maximal 5 Positionen aufgenommen werden) aufteilen und würde jeweils 4.000 Euro pro Trade investieren. Wenn beispielsweise ein Kaufsignal für eine Aktie für den Tag bei 40 Euro liegt, würde der Anleger in diesem Fall eine Order für 100 Aktien platzieren (100 Aktien x 40 Euro = 4.000 Euro Kapitaleinsatz).

HINWEIS: Unverbindliche Empfehlung für das minimale Gesamtkapital, welches für das System benötigt wird. Bei Systemen ohne CAP kann das notwendige Kapital bei vielen gleichzeitigen Positionen höher werden. Diese Information dient ausschließlich der Orientierung. Üblicherweise wird das verfügbare Gesamtkapital in Tranchen aufgeteilt, so dass mehrere Trades bedient werden können. Wie hoch die Tranche (Kapitaleinsatz pro Trade) ist, entscheidet jeder Nutzer in eigener Verantwortung.

SOLID SYSTEM PERFORMANCE

Der SOLID wird mit vier verschiedenen Aktienpakets angeboten. Vergleichen Sie die Performance Informationen durch Auswahl des gewünschten Pakets in den Pulldown-Menus

PERFORMANCE

Die SYSTEM PERFORMANCE gibt die Depot Entwicklung an. Der Startwert für die Berechnungen wird auf 100 gesetzt. Beispiel: „Ein Wert von 300 gibt an, dass sich das Depot verdreifacht hat.“ Die Berechnungen werden vor Kosten durchgeführt

Verwendete Benchmarks: 

  • Für Germany 30 = DAX Kursindex (R)
  • Für Germanay 100 = HDAX Kursindex (R)
  • Für US 100 = S&P 100 Index (R)
  • Für US Tech 100 = NASDAQ 100 Index (R)

DRAWDOWN (%) und max. DRAWDOWN

Der DRAWDOWN (%) berechnet, um wieviel Prozent ein Depot von einen Höchststand gefallen ist. Diese Information ist wichtig um festzustellen, wie Schankungsanfällig ein Quant System ist. Der prozentuale Drawdown ist häufig am Anfang größer und nimmt mit der Zeit ab, da das Depot größer wird.

Rendite (%) pro Jahr

Zeigt die pro Jahr erzielte Portfolio Rendite (%) 

Kapitalfaktor

Zeigt die wöchentliche Veränderung des laufenden prozentualen Handelsgewinns aller Trades. Zeigt auf, welcher laufende Gewinn auf das eingesetzte Kapital pro Trade erwirtschaftet wird (bei konstant gleichem Kapitaleinsatz pro Trade). Ein Wert von 100 bedeutet eine Verdopplung, ein Wert von 200 eine Verdreifachung auf den Kapitaleinsatz.

Durchschnittliche Haltedauer in Tagen

Zeigt an, wie lange durchschnittlich in welchem Aktienpaket ein Trade gehalten wurde.

Wahrscheinlichkeit der gleichzeitig gehaltenen Positionen im Depot (%)

Zeigt, an, mit welcher Wahrscheinlichkeit maximal wieviel Positionen gleichzeitig im Depot gehalten werden.

  • Ein Wert von 20% bei „Anzahl Positionen = 0“ zeigt, dass das System 20% der Zeit komplett im Cash ist und nicht handelt
  • Ein Wert von 60% bei „Anzahl Positionen = 3“ zeigt, dass mit einer Wahrscheinlichkeit von 60% maximal 3 Positionen im Depot sind.

Dieses Analyse nutzen Trader, um das gebundene Kapital im System zu bewerten. Ein System ist umso defensiver, je früher der 95% Wahrscheinlichkeitswert erreicht wird. Wenn bei wenig Kapitaleinsatz dann trotzdem eine gute Performance gegenüber dem Benchmark erzielt wird, dann hat das System ein deutlich besseres Rendite / Risiko Verhältnis als der Benchmark.

SOLID hat ein besonders hohes Rendite / Risiko Verhälnis, da die Performance gegenüber dem Benchmark gut ist, die Risiken aber deutlich geringer, da das System NICHT permanent investiert ist und somit Risiken im Markt vermeidet. Nutzer des Systems erzielen somit bei geringerem Kapitaleinsatz eine gute Performance

Anzahl Positionen im Depot auf der Zeitachse

Zeigt auf, wieviele Positionen gleichzeitig im Depot waren.

Durchschnittlicher Verlust bei Trades, die über Stop Loss ausgestoppt werden(%)

In der Traderama Stop Logik wird ein Trade beim MOUNT am nächsten Tag zur Eröffnung „market“ geschlossen, wenn am Vortag der Schlusskurs unterhalb der Stop Loss Schwelle liegt. (z.B. -10% vom Einstiegspreis). Hier dargestellt sind die durchschnittlichen Verluste der Trades, die durch Stop Loss Schwellenaktivierung am nächsten Tag „market“ verkauft werden“.

Anzahl Trades pro Jahr und Anzahl der Gewinntrades / Jahr 

Zeigt auf, wieviele Trades im Jahr gemacht werden und wieviele Trades im Gewinn geschlossen haben.

TRADE LISTE

Übersicht über alle Trades aus den letzten 3 Monate

* Alle Kennzahlen und Darstellung basieren auf den Berechnungen unserer Handelssysteme. Die Daten werden monatlich zu Beginn des Monats aktualisiert. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Support. Weitere Details zu den Kennzahlen finden Sie hier.

Bestellen Sie die SOLID Systeme direkt im
TRADERAMA QUANT PORTAL

Sie haben noch Fragen? – Rufen Sie uns gerne an!